Islamische Neujahr (1431 n.H.)

Das islamische Neujahr markiert einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Islam, nämlich die Auswanderung des Propheten Mohammed (arab. Muhammad) von Mekka nach Medina im Jahre 622 n.Chr.
Nach seiner Auswanderung baute Mohammed dort das erste islamische Gemein- und Staatswesen auf. Dieses Ereignis wurde und wird als derart wichtig angesehen, dass der Beginn der islamischen Zeitrechnung auf dieses Datum festgelegt wurde. Der 16. Juli 622 ist daher der erste Tag des ersten Jahres in der islamischen Zeitrechnung.
Da der islamische Kalender nach Mondjahren rechnet und verglichen mit dem Gregorianischen Kalender (11 Tage) kürzer ist, wandern die islamischen Monate im Laufe mehrer Jahrzehnte durch das Sonnenjahr.
Das islamische Neujahr ist kein Fest, sondern ein Gedenktag!
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: